hertotti Eismanufaktur – hausgemachtes Eis vom Feinsten

herrtotti Eismanufaktur in Düsseldorf

Eis geht immer, auch im Herbst! Und erst recht, wenn das Eis so herrlich schmeckt wie bei hertotti, dem Eiscafé in der Düsseldorfer Brunnenstraße. In dem 2013 eröffneten Eiscafé bereitet Inhaber Torsten Lode immer frisch hochwertiges Speiseeis ohne künstliche Zusätze wie Aromen oder Farbstoffe zu. Die Auswahl ist klein, aber fein. Neben schnickschnackfreien Klassikern wie Vanille, Schokolade, oder Haselnuss gibt es auch ausgefallenere Sorten wie Apfel oder Limette.

Weiterlesen

Düsseldorf | Hofgarten – die Ruhe nach dem Sturm

Düsseldorfer Hofgarten nach dem Sturm

Manchmal braucht es einen Sturm wie den am Pfingstmontag, um uns aus unserer technikverliebten Selbstzufriedenheit aufzuschrecken und uns vor Augen zu führen, dass wir allen technischen Errungenschaften zum Trotz nicht jeden Aspekt unseres Lebens uneingeschränkt beherrschen.

Auch zwei Wochen nach dem heftigen Unwetter sind die Sturmschäden noch an vielen Orten in Düsseldorf sichtbar. Während die Straßen und Wege relativ schnell von den abgebrochenen Ästen und entwurzelten Bäumen freigeräumt waren, müssen die Parks, die naturgemäß die meisten Schäden davongetragen haben, noch ein bisschen warten. Wie es aktuell im Hofgarten aussieht, habe ich mir am Wochenende mit eigenen Augen angeschaut: Haufenweise abgebrochene Äste, eine ganze Reihe entwurzelter Bäume, manche Wege noch unpassierbar.

Aber: Der Hofgarten ist immer noch grün. Vielleicht etwas lichter an einigen Stellen, aber nicht die Katastrophenlandschaft, die ich erwartet hatte. Enten, Gänse und Schwäne haben ihre gewohnten Plätze zurückerobert, der Aufräumdienst der Stadt ist fleißig bei der Arbeit. Hier und und da sitzen schon wieder Menschen auf den Bänken und  lesen oder genießen einfach die Sonne.

Weiterlesen

Japanisch essen in Düsseldorf: Tokyo Lounge

Japanisch essen in Düsseldorf: Tokyo Lounge

Japanische Restaurants gibt es in Düsseldorf wie Sand am Rheinstrand. Die meisten von ihnen liegen im „Japanviertel“ rund um Immermannstraße und Klosterstraße.Vielleicht ist das der Grund dafür, dass ich die Tokyo Lounge erst jetzt entdeckt habe. Denn sie liegt dort, wo man normalerweise nicht danach suchen würde: Am südlichen Ende der Berliner Allee, im ersten Stock eines von außen eher unspektakulär wirkenden Geschäftshauses. Hätten mich die Betreiber der Lounge nicht eingeladen, ihr Restaurant einmal auszuprobieren, hätte ich es vermutlich heute noch nicht entdeckt. Und das wäre definitiv schade gewesen!

Weiterlesen

Erste Schnippeldisko in Düsseldorf rettet krummes Gemüse vor der Tonne

Slowfood Schnippeldisko Düsseldorf

Ein Drittel aller Lebensmittel landet nach Angaben des WWF im Müll! Und manches Gemüse schafft es gar nicht erst in den Handel, sondern wird schon vorher entsorgt – weil es zu groß, zu klein, zu krumm ist oder auf andere Weise nicht der Norm entspricht.

Die Slowfood-Youth-Gruppe Düsseldorf möchte dagegen ein Zeichen setzen und veranstaltet am 8. Mai im Boui Boui Bilk die erste Düsseldorfer Schnippeldisko. Bei den Bauern der Region besorgen sie zunächst Gemüse, das normalerweise in der Tonne landen würde. Zweibeinige Möhren, großwüchsige Rote Bete, Äpfel mit kleinen Druckstellen und und und…

Weiterlesen

Vintage Tea Party mit den Düsseldorfer Tea Ladies

Vintage Teaparty: Afternoon Tea mit den Tea Ladies in Düsseldorf

Ich bin ein großer Fan von Jane Austen und Good Old Britain und Afternoon Tea und überhaupt. Umso mehr habe ich mich gefreut, als mir neulich eine Mail der Düsseldorfer Tea Ladies ins Haus flatterte, mit der Einladung zu einer Vintage Tea Party. Da war ich nun doppelt gespannt: Denn es war meine erste Tea Party überhaupt – und dann auch gleich noch vintage…

Weiterlesen

Düsseldorf in Bildern – das Instagram-ABC (next generation)

Düsseldorfs Wahrzeichen, der Rheinturm

Erst drei Monate ist es her, da rief die liebe Fee zur Teilnahme an ihrer Aktion Instagram-ABC auf. Fast einen Monat lang knipsten sich Instagram-Verrückte aus der ganzen Republik quer durch das Alphabet, jeden Tag ein anderer Buchstabe. Auch ich habe fleißig mitfotografiert…

Als Fee nun Ende September zur „next generation“ ihres ABCs aufrief, war ich natürlich wieder mit von der Partie. Mein Instagram-ABC habe ich diesmal unter das Motto Düsseldorf gestellt. Denn die schönste Stadt am Rhein hat es definitiv verdient, dass man ihr in Bildern huldigt! Lust auf eine Foto-Tour duch Düsseldorf? Dann kommt mal mit!… Weiterlesen

Bye bye Tausendfüßler – Abschied von einer Düsseldorfer Stilikone

Düsseldorf: Bye bye Tausendfüßler

Schön war er nicht, aber er gehörte zu Düsseldorf wie die Kö und das Altbier. Dementsprechend groß war die „Trauergemeinde“, die dem Schnee trotzend heute los zog, um sich von ihrer geliebt-gehassten Autohochstraße am Jan-Wellm-Platz zu verabschieden. Ab morgen beginnt der Abriss der im Volksmund liebevoll „Tausendfüßler“ genannten Stilikone der 60er Jahre-Architektur. Rund 50 Jahre nach ihrer Entstehung muss sie dem Projekt Kö-Bogen weichen, das zum Ziel hat, attraktivere Räume und Plätze zu schaffen. Der Autoverkehr soll daher künftig durch einen Tunnel geleitet werden.

Wie gesagt: Schön war der Tausendfüßler nicht – vor allem von unten betrachtet. Aber wenn man mit dem Auto über die Hochstraße fuhr und dabei in die Auslagen von P&C schauen konnte (im ersten Stock, wohlgemerkt), fühlte man sich ganz kurz in den Film Metropolis hineinversetzt. Ich muss zugeben, dass ich ein kleines Tränchen verdrückt habe, als ich heute zum ersten und letzten Mal zu Fuß über den Tausendfüßler lief. Und so möchte ich hier, als ganz persönliche Trauerbewältigung, ein paar Bilder von diesen bewegenden Momenten zeigen – obwohl das rein gar nichts mit Kochen, Wohnen oder Ausgehen zu tun hat.

Weiterlesen