Spaghetti mit Rucola-Haselnuss-Pesto

Rezept für Spaghetti mit Rucola-Haselnusspesto – Foto 1

Ich weiß nicht, ob ihr’s schon wusstet, aber in dieser Jahreszeit ist es gar nicht so einfach, vernünftiges Basilikum zu bekommen! Also habe ich für die Pesto-Spaghetti neulich kurzerhand Rucola gekauft und die Pinienkerne durch Haselnüsse ersetzt. Eine winterliche Pesto-Variante, die durchaus zu überzeugen weiß…

Rezept für Spaghetti mit Rucola-Haselnusspesto – Foto 2

Rezept für Rucola-Haselnusspesto (für 4 Personen)

100 g Rucola
75 g Haselnüsse
75 g Parmesan
2 Knoblauchzehen
200 ml mildes Olivenöl
Saft von 1/2 Zitrone
Salz

Rucola mit dem Zitronensaft und einem Teil des Olivenöls im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Haselnüsse, Parmesan, Knoblauchzehen und restliches Olivenöl dazu geben und ebenfalls pürieren. Mit Salz abschmecken. Gegebenenfalls noch Wasser oder weiteres Olivenöl dazugeben, bis das Pesto die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Spaghetti laut Packungsangabe kochen und mit dem Rucola-Heselnuss-Pesto servieren.

Rezept für Spaghetti mit Rucola-Haselnusspesto – Foto 3Rezept für Spaghetti mit Rucola-Haselnusspesto – Foto 4Rezept für Spaghetti mit Rucola-Haselnusspesto – Foto 5Rezept für Spaghetti mit Rucola-Haselnusspesto – Foto 6

So, jetzt wisst ihr bescheid:

  • Statt Basilikum schmeckt auch Rucola im Pesto
  • Als ich das Gericht fotografiert habe, war es selbst mittags so dunkel in der Wohnung, dass diese Aufnahmen auf dem Balkon entstanden sind.
  • Todesmutig habe ich dabei der Kälte getrotzt – was tut man nicht alles für seinen Blog!…

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein

Maren

6 Gedanken zu “Spaghetti mit Rucola-Haselnuss-Pesto

  1. Hi Maren,

    das nenn ich mal Einsatz, bei den winterlichen Temperaturen auf dem Balkon zu fotografieren! Aber es hat sich gelohnt, schick sind deine Fotos geworden und so schön arrangiert! Liebe Grüße Heike

    PS: Deine neue Seite gefällt mir sehr gut!

    • Vielen Dank für das Lob, liebe Heike!
      Ja, so bin ich: Unter Einsatz von Leib und Leben (immerhin hätte ich mir auf dem Balkon eine Lungenentzündung holen können…) versuche ich, das Beste aus den Fotos heraus zu holen… ;-)

  2. Die Fotos sind toll geworden…also,trotz Kälte hast du nicht gezittert?:-)Leckeres Rezept, damit kann ich bei meinem Mann punkten, der liebt Nudeln und Pesto! Und da ich am Wochenende bei Blogst in Köln bin, bekommt er ein Glas Pesto von mir und Nudeln kochen das schafft er auch ohne mich:-)
    LG Deine Nicole

  3. Hallo Maren, da sagst du was. Ich komme am Sonntag bei dir vorbei zwecks Fotografie auf deinem Balkon. Du nimmst doch die balkonlosen Düsseldorfer Foodblogger bei dir auf? :-) Liebe Grüße
    Barbara

    • Aber selbstverständlich. Aber natürlich nur gegen eine entsprechende Balkonmiete, die gern auch in Naturalien ausgezalt werden kann… Welche süße Köstlichkeit soll denn verspeist…äh…ich meine fotografiert werden? ;-)
      Liebe Grüße
      Maren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *