Erfrischung pur: Avocado-Kokos-Smoothie

Acovad-Smoothie mit Kokoswasser

Boah, war das heiß die letzten Tage! Und ein Ende des warmen Wetter ist trotz gelegentlicher Hitzegewitter noch nicht in Sicht. Nicht, dass ich mich beschwere: Ich wollte den Sommer, und zwar unbedingt! Habe ihn an diesem 12°C-kalten Wochenende Mitte Juni regelrecht herbeigesehnt… Und nun ist er da: mit Sonne, Hitze, Eiscreme, kalten Duschen und langen Nächten, an denen es bis weit nach 22 Uhr hell ist, und die man am besten am Rhein oder auf dem Balkon verbringt. Ich finde das gut!

Nichts desto trotz: 35 Grad und mehr sind schon verdammt heiß. Und so sehr ich dieses Sommerfeeling auch genieße, suche ich doch nach Mitteln und Wegen, mich zwischendurch zu erfrischen und abzukühlen. Neulich abend habe ich sogar Kühlakkus aus dem Eisfach in Handtücher gewickelt und diese wie eine Wärmflasche – oder in diesem Fall eher eine Kälteflasche – mit ins Bett genommen.

Auch in kulinarischer Sicht habe ich mir die eine oder andere Strategie überlegt. Herd und Ofen bleiben natürlich aus, das ist ja sowieso schon einmal klar. Auf dem Programm stehen Salate, Obst und Gemüsesticks mit Dips. Abends wohl auch schon mal ergänzt durch Brot, Oliven und Käse…

Das allerbeste überhaupt an diesen warmen Sommertagen sind aber Smoothies! Denn wie sagte mein Vater schon immer: “Das bisschen, was ich esse, kann ich auch trinken!” Okay, okay, das war in einem anderen Zusammenhang und auch nur zum Spaß – aber eigentlich hat er doch recht! Jedenfalls wenn es um Smoothies geht. Denn gibt es eine erfrischendere Art, Obst (und gelegentlich auch Gemüse) zu essen, als dieses mit Wasser oder kaltem Tee – und bei diesen Temperaturen vor allem mit  Eiswürfeln – zu pürieren und dann zu trinken?

Mein aktueller Smoothie-Favorit ist der Avocado-Kokos-Smoothie, natürlich mit schön viel Eiswürfeln gemixt! Mega-lecker, mega-erfrischend – und mit mega-Suchtpotenzial!

Rezept für Avocado-Kokos-SmoothieErfrischender Sommerdrink: Avocado-Smoothie mit KokoswasserAvocado-Kokos-Smoothie

Avocado-Kokos-Smoothie

für 2 Smoothies:

1 Avocado
300 ml Kokoswasser
3 EL Vollmilchjoghurt
2 EL Agevandicksaft
8-10 Eiswürfel

1. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in einen hohen Rührbecher geben. Das Kokoswasser, den Vollmilchjoghurt und den Agavendicksaft dazugeben. Zum Schluss die Eiswürfel mit in den Becher geben.

2. Dann alles mit dem Stabmixer pürieren, bis eine glatte, cremige Masse entstanden ist. Den Smoothie in zwei Gläser füllen, mit einem Strohhalm servieren und eiskalt genießen!

Nun wundert ihr euch vielleicht, warum auf den Fotos ein Cocktailshaker zu sehen ist. Der kommt doch im Rezept gar nicht vor!… Ähem, ja also, das ist so…

Ich habe tatsächlich erst heute entdeckt, das man Eiswürfel auch mit einem Stabmixer pürieren kann. Die Fotos zu diesem Post habe ich aber schon vor ein paar Tagen gemacht. Da hatte ich den Avocado-Kokos-Smoothie schon einmal zubereitet, dachte da aber noch, Eiwsürfel zerkleinern ginge nur in einem geschlossenen Mixer, in einem offenen Rührbecher hingegen würden einem die Eiswürfel in hohem Bogen um die Ohren fliegen. Tun sie aber gar nicht – das weiß ich jetzt auch. Aber neulich eben noch nicht. Und daher hatte ich die Zutaten ohne die Eiswürfel püriert, hatte die Smoothies dann zusammen mit jeder Menge gecrushtem Eis (aus meinem Eis-Crusher) in den Cocktailshaker gegeben, die Mischung etwa eine Minute lang auf dem Eis geschüttelt und die Smoothies dann in Gläser abgeseiht.

Aber kürzlich erzählte eine Freundin, das sie ihr Eis immer mit dem Stabmixer crushed. Und ich so: Häh? Das geht? Muss ich ausprobieren! Und so habe ich den Avocado-Kokos-Smoothie heute gleich noch einmal gemacht, und diesmal die Eiswürfel direkt mit in den Rührbecher gegeben. Ergebnis: Klappt wunderbar, gespritzt hat nix und der Smoothie schmeckt noch erfrischender als neulich.
Also: Vergesst den Cocktail-Shaker, es geht auch ohne! :-)

Habt einen tollen Start in die neue Sommerwoche – und bleibt schön frisch!…

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

8 Gedanken zu “Erfrischung pur: Avocado-Kokos-Smoothie

  1. Hallo Maren,

    interessantes Rezept, das ich bisher noch garnicht so auf dem Schirm hatte. Vorallem scheint es auch wunderbar leicht und durch die Avocado recht gesund zu sein :)

    Deine Fotos sehen echt super aus! Nutzt du dafür eine Spiegelreflexkamera?

    VG
    Thomas

  2. Ich mag ja gaaaaaar keine Smoothies, aber hiermit würde man mich zumindest zum Probieren kriegen. Kokos und Avocado…damit kriegt man mich eigentlich IMMER! Ich werds mal versuchen…wenn ich mich traue ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.