Spargel-Alarm: Salat mit grünem Spargel, roten Linsen und Ziegenkäse

Salat von grünem Spargel mit roten Linsen und Ziegenkäse

Im Gegensatz zum Rest der Welt haben wir Deutschen eine fünfte Jahreszeit. Nein, liebe Düsseldorfer und Kölner, ich rede nicht vom Karneval – ich meine die Spargelsaison! Immer wieder stelle ich im Gespräch mit Menschen anderer Nationalitäten fest, dass sie den Hype, den wir um die Spargelzeit veranstalten, nicht nachvollziehen können. Na und? Mir doch egal! Ich bin deutsch und stehe zu meiner Spargelliebe!

Und dieser Spargellust habe ich dieses Jahr auch schon ausgiebig gefrönt. Nicht zuletzt mit Klassikern wie weißem Spargel mit Kartoffeln, zerlassener Butter und luftgetrocknetem Schinken – daran werde ich mich wohl nie sattessen! Ziemlich begeistert hat mich neulich aber auch dieser neu kreierte Salat mit grünem Spargel, roten Linsen und Ziegenkäsetalern.

Grüner-Spargelsalat mit Ziegenkäse und roten LinsenRezept für Spargelsalat mit roten LInsen und ZiegenkäseGrüner Spargel mit roten LInsen und ZiegenkäseGrüner Spargel mit Ziegenkäse und roten Linsen als Salat

Hier kommt das Rezept:
Salat mit grünem Spargel, roten Linsen und Ziegenkäse

Zutaten für 4 Vorspeisensalate oder 2 Hauptgerichte

  • 200 g rote Linsen
  • 500 g grüner Spargel
  • 6 Radieschen
  • 4 Ziegenkäsetaler
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • Salz & Pfeffer

Und so geht’s:

  1. Rote Linsen in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten kochen (laut Packungsangabe sollen sie 10 Minuten kochen, aber ich mag es lieber wenn sie noch ein kleines bisschen bissfest sind). Die Linsen vom Herd nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Spargel waschen und unten die holzigen Enden wegschneiden. Die Stangen in etwa 4 cm lange Stücke schneiden, die Köpfe zur Seite legen. Die Spargelstücke ohne die Köpfe in kochendens Salzwasser geben und ebenfalls ca. 8 Minuten kochen. Nach 5 Minuten die Köpfe hinzu geben. Den Spargel nach der Garzeit aus dem Topf nehmen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Aus Öl, Essig, Zitronensaft, Honig und Senf das Salatdressing anrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Linsen, Spargel und Radieschen in eine Schüssel geben, mit dem Dressing übergießen und gut durchmischen.
  6. Den Salat auf Schüsseln oder Teller verteilen und je nach Portionsgröße einen oder zwei Ziegenkäsetaler darauf legen. Den Ziegenkäse mit wenig Olivenöl beträufeln und dann etwas Pfeffer darübermahlen.

Lasst es euch schmecken – die Spargelsaison ist zum Glück noch nicht vorbei!
(Pssst: Bei mir gibt es morgen Spargelsuppe…)

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein

Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.