Puristischer Adventskranz ohne Tannenzweige (DIY mit Kerzen und Maskingtape)

Stylischer Adventskranz ohne Tannenzweige mit grauen Kerzen und Zahlen

Kennt ihr das, wenn es im Leben 1.0 so hektisch zugeht, dass das Leben 2.0 einfach nicht stattfinder? So war es die letzten Tage jedenfalls bei mir – also wundert euch nicht, wenn es hier etwas ruhiger war.

Aber heute habe ich mir endlich mal etwas Zeit genommen, um schon mal ein bisschen für den Advent zu basteln und natürlich zu bloggen. Herausgekommen ist dabei dieser Adventskranz, der eigentlich gar keine ist – denn es fehlen ihm die Tannenzweige oder sonstiges Grün. Das ist natürlich gewollt, denn mir schwebte diesmal eine eher puristische Variante vor. Dazu passen auch die grauen Kerzen sowie die Zahlen in Schwarz-Weiß. Die Wäscheklammern aus Holz sorgen jedoch dafür, dass das Ganze nicht zu kühl wirkt. Dieses Advents-DIY ist übrigend im Handumdrehen gemacht! Kommt mal mit, ich zeige euch, wie’s geht…

DIY: Anleitung für Adventskranz ohne Tannengrün und mit Zahlen-Kerzen

Anleitung: Adventskerzen mit Zahlen

Das braucht ihr:

  • 4 große, graue Kerzen (natürlich geht auch eine andere Farbe eurer Wahl)
  • schwarz-weiß gemustertes Maskingtape (das hier verwendete Maskingtape habe ich bei der Schönhaberei gekauft)
  • etwas festeres, schwarzes Tonpapier
  • weißes Druckerpapier (90 – 100 g/m²)
  • kleine Wäscheklammern aus Holz
  • eine Schere
  • einen Klebestift

Und so geht’s:

  1. Die Kerzen am Ende des unteren Drittels mit einem Streifen Maskingtape umkleben. Dabei an einer Stelle eine Wäscheklammer fixieren, so dass die eine Hälfte noch herausguckt. Sie dient später zum Festklemmen der Zahlenschilder.
  2. Diese Vorlage für die Zahlen auf weißem Papier ausdrucken und die Zahlen mit einer feinen Schere ausschneiden. TIPP: Damit es beim Ausschneiden nicht ganz so fummelig wird, habe ich die schwarzen Lücken zwischen den einzelnen Teilen der Zahlen mit weißem Edding geschlossen. Natürlich könnt ihr aber auch z.B. in Word eure eigenen Zahlenvorlage basteln in der Schriftart, die euch am besten gefällt.
  3. Aus schwarzem Tonpapier 4 Kreise ausschneiden, die groß genug für die Zahlen sind. Um gleichmäßige Kreise zu erhalten, habe ich den Fuß eines Weinglases als Schablone verwendet.
  4. Die weißen Zahlen auf das schwarze Tonpapier kleben und die Schilder mit Hilfe der Wäscheklammern an den Kerzen festklemmen.

Und schon sind die Adventskerzen fertig! Sie machen sich übrigens auch vor einem schwarzen Hintergrund extrem gut!

Adventskerzen mit Zahlen selber bastelnDetail Adventskerze mit ZahlenStatt Adventskranz: Selbstgebastelte Adventskerzen mit ZahlenDIY für puristische Adventskerzen mit Zahlen (und ohne Tannengrün!)

So, fertig, der Advent kann kommen!

Schade eigentlich, dass ich noch eine Woche warten muss, bis ich die erste
Kerze anzünden kann. Okay, okay, ich gebe zu: Das erste Lichtlein habe ich für
das Titelfoto bereits brennen lassen – aber nur ganz kurz, und ich habe die Kerze auch
gleich danach wieder ausgepustet. Schummeln gilt nämlich nicht! Außer natürlich
für die Blogfotos…

Dieser Adventskranz, der keiner ist, ist übrigens nicht das einzige Ergebnis meiner heutigen Bastel-Session. Noch mehr Weihnachtsdeko gibt es daher hier in Kürze.

Bis dahin wünsche ich euch aber erst einmal einen schönen Rest-November.

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

 

 

6 Gedanken zu “Puristischer Adventskranz ohne Tannenzweige (DIY mit Kerzen und Maskingtape)

  1. Tolle Idee! Einfach, schnell gemacht und so schick! Weil bei uns das Leben 1.0 auch etwas hektisch ist, wird es bei uns dieses Jahr wohl dieser Adventskranz werden. Danke!
    Herzliche Grüße,
    Dani

  2. Hallo Maren, das sieht wirklich klasse aus! Tannengrün gibt’s bei mir dieses Jahr auch nicht und ich muss sagen, ohne wirken die Kerzen und Zahlen noch mal mehr. Darf man fragen, wie die Schriftart heißt, die du für die Zahlen verwendet hast? Liebe Grüße und einen schönen Restnovember (herrje). :-)

    • Liebe Barbara,

      na, da scheinen wir beide in diesem Jahr richtige Trendsetter zu sein… ;-)

      Sehr hübsch finde ich deinen Kranz! Ich hatte auch erst überlegt, unterschiedliche Schriftarten zu verwenden, habe mich dann aber doch für die einheitliche Variante entschieden. Die Schriftart heißt Stencil.

      Liebe Grüße
      Maren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *