BLOGST Barcamp 2014 in Köln

Sketchnote vom BLOGST Barcamp 2014 Köln

Diesen Samstag habe ich mich ins Feindesland begeben. Also nach Köln, der natürliche Feind Düsseldorfs. Also eigentlich bin ich ja auch nur zugezogene Düsseldorferin und finde die Fehde zwischen den beiden Städten eher zum Schmunzeln. Also eigentlich muss ich zugeben, dass ich Köln sogar ziemlich gut finde. Natürlich nicht so gut wie Düsseldorf – die schönste Stadt am Rhein – aber doch schon ziemlich gut. Wie dem auch sei: Diesmal waren es nicht die Cafés, Kneipen, Museen oder sonstigen Attraktionen der Stadt, die mich nach Köln getrieben haben, sondern das BLOGST Barcamp 2014 – organisiert von Ricarda (23qm Stil) und Clara (Tastesheriff).

BLOGST Barcamp 2014 in Köln - die Blogger trudeln einBLOGST Barcamp 2014 - Planung der SessionsBLOGST Barcamp 2014 - Last Minute Änderungen

Als ich zusammen mit Anne und Verena eintraf, waren schon eine ganze Reihe Blogger da, und im Laufe der nächsten halben Stunde wurden es mehr und mehr. Nach einer schnellen Vorstellungsrunde ging es an die Session-Planung. Ein Barcamp läuft so ab, dass alle, die möchten, spontan eine Session zu einem Thema ihrer Wahl abhalten können. Dabei finden jeweils mehrere Sessions parallel statt, die Planung erfolgt erst zu Beginn des Barcamps. In diesem Fall war das Interesse an einigen Sessions so groß, das die Referenten sich spontan bereitfanden, die Sessions zwei Mal hintereinander abzuhalten. Vielen Dank dafür!

Dennoch hatte ich Schwierigkeiten, mich zu entscheiden – zu interessant waren die verschiedenen Themen! Am Ende sah mein “Stundenplan” dann wie folgt aus:

  1. Werbung & Blogs (Referentin: Nicola von Verrückt nach Hochzeit)
  2. Photoshop – das Pinselwerkzeug (Referentin: Melanie von Blogliebe)
  3. Still Fotografie (Antonia von Craftifair)
  4. Sketch Attack (Tanja von Frau Hölle)
  5. Blogger Kodex (Ricarda von 23qm Stil und Clara von Tastesheriff)

Nach den ersten beiden Sessions konnten wir uns erst einmal stärken. Zahlreiche Sponsoren des Barcamps – von Jacobs Tassimo, und Kusmi Tea über True Fruit bis hin zu Milka – haben dafür gesorgt, dass wir auch während der Sessions nicht verhungern und verdursten. Okay, okay, diese Gefahr war nie wirklich groß…

BLOGST Barcamp 2014 in Köln - MittagessenBLOGST Barcamp 2014 - True Fruit

Die Sessions waren allesamt sehr spannend – aber die größte Offenbarung war für mich “Sketch Attack” von Tanja alias Frau Hölle. Sie zeigte uns, wie man mit Sketchnotes Dinge visualisieren kann – seien es Vorträge, Rezepte oder Einkaufslisten. Oder ein dickes, fettes Dankeschön! (Meine Sketchnote auf dem Titelfoto dieses Posts ist von Tanias Vortrag inspiriert und noch am gleichen Abend entstanden…)

BLOGST Barcamp 2014 in Köln - Sketch Attack mit Frau Hölle

Am Ende moderierten Ricarda und Clara noch eine Diskussion zu der Frage “Brauchen wir einen Bloggerkodex?” Die Diskussion war äußerst lebhaft – auf Seiten des Publikums ebenso wie bei den Moderatorinnen:

BLOGST Barcam 2014 in Köln - Clara und Ricarda

Fazit: Die meisten, die sich zu dem Thema geäußert haben, waren für einen Bloggerkodex, also einer Art Selbstverpflichtung von uns Bloggern im Umgang mit werbetreibenden Unternehmen. Doch wie genau dieser Kodex jedoch aussehen soll, und welche Form der Kontrolle es geben kann, soll oder darf – darüber gingen die Meinungen zum Teil auseinander. Wir werden sehen, was die Zukunft in dieser spannenden Frage bringt!

Und dann war das BLOGSt Barcamp 2014 auch schon wieder zuende. Die einen machten sich auf den Weg nach Hause, die anderen ließen den Abend noch gemeinam ausklingen. Ob so oder so: Kein Teilnehmer ging, ohne noch eine Tüte voller Goodies mitzunehmen. Und die hatte es in sich:

BLOGST Barcamp 2014 in Köln - Goodiebag

Vielen Dank an die Sponsoren Koziol, LovOne Glass Wine, Milka, La Mesa und Weleda.

Und nun? Nun starte ich voll Inspiration und mit viiiiiel Blogliebe in eine neue Woche!

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

 

 

 

7 Gedanken zu “BLOGST Barcamp 2014 in Köln

  1. Schön, Dich mal wiedergetroffen zu haben, liebe Maren <3
    Ich war auch ganz begeistert von meinem ersten barcamp!
    Hoffe, Du hast ein bisschen was neues mitnehmen können aus der Photoshop-Session, viel Spaß beim Ausprobieren!
    Hoffentlich auf bald mal in Düsseldorf,
    Melanie

  2. Liebe Maren, eine total interessante Veranstaltung! Dafür wäre ich auch nach Köln gefahren, eine Stadt, die ich sehr mag! Düsseldorf ist natürlich genial und nicht zu toppen! Aber eben auch ein bisschen deswegen, weil es so nah an Köln ist. :-) Danke für die gute Zusammenfassung. So bin ich trotz kleiner Blogpause wieder etwas besser auf dem Laufenden. Liebe Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar zu finfint. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.