Valentinstag: Sandwich mit Herz (und Gewinner-Bekanntgabe)

Herzsandwich zum Valentinstag

Habt ihr am heutigen Valentinstag schon einen lieben Menschen verwöhnt? Oder habt selbst einen Valentinsgruß erhalten?

Ich verwöhne heute jedenfalls gleich drei Blogleser – nämlich Verena, Beate und Ursula. Sie haben bei meiner Valentinsverlosung mitgemacht und je ein Glas “Liebesrausch” von den Senfhelden gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Für alle, die diesmal leider leer ausgegangen sind: “Liebesrausch” und viele andere originelle Senfkreationen gibt es bei Delicious Mustards.

Auch nach dem Valentinstag könnt ihr eure Lieben mit dieser Kreation aus Senf, Ingwer und Orange so richtig verwöhnen – schließlich geht Liebe durch den Magen! Und weil das Auge bekanntlich mitisst, habe ich hier noch einen ganz einfachen Serviertipp für euch: Ein Sandwich mit Herz!

Einfach zwei Scheiben Brot toasten, aus der einen Scheibe eine Herzform ausstechen, die untere Scheibe mit Butter bestreichen und Käse belegen, mit der Herzscheibe bedecken und mit einem Klacks “Liebesrausch” servieren.

Sanwich mit HerzausstecherHerzsandwich mit Ingwer-Orange-Senf

Die Idee mit dem Sandwich funktioniert natürlich auch in einer süßen Variante, zum Beispiel mit Nutella. Die Kombination mit dem Senf dürfte dann allerdings eher etwas für experimentiertfreudige Genießer sein…

Ich wünsche euch guten Appetit und einen wunderschönen Valentinstag!

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

 

2 Gedanken zu “Valentinstag: Sandwich mit Herz (und Gewinner-Bekanntgabe)

  1. Hallo, eine nette Idee und hat sicherlich hervorragend geschmeckt.

    Wir feiern Feste nicht wie sie fallen sondern wie wir Lust haben ;-)

    Liebe Grüsse, kkk

    Eine Frage hätte ich noch:
    Ich lese deinen Blog schon länger.
    Allerdings im Feedreader. Besteht eine Möglichkeit in deinen Einstellungen das man den ganzen Artikel im FeedReader lesen kann? Bislang kann ich immer nur den ersten Absatz lesen.
    Das wäre super!
    Danke !

Schreibe einen Kommentar zu Maren von (rh)eintopf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.