Lieblingsläden: “An Banh Mi” (vietnamiesisches Streetfood in Düsseldorf)

An Banh Mi: Vietnamesisches Streetfood in Düsseldorf-Flingern

Ich habe ein Problem: Ich bin süchtig nach dem Avocado-Smoothie von An Banh Mi. Das ist ein Laden in Düsseldorf-Flingern, der vietnamesisches Streetfood verkauft.

Nun gut, werdet ihr sagen, so eine Avocado-Smoothie-Sucht ist zweifelsohne lästig. Aber wo liegt denn nun das wirkliche Problem? Das kann ich euch sagen: Meine Sucht treibt mich immer wieder in den Laden (= schlecht für meine Figur) und zwingt mich außerdem dazu, all die anderen leckeren Smoothies, die ebenfalls auf der Karte stehen (Mango, Lychee, Strawberry…), links liegen zu lassen. Ich meine, vielleicht schmecken die ja noch viel besser als der Avocado-Smoothie – und ich werde es nie erfahren! Ist das nicht grausam?

Erschwerend kommt hinzu, dass Jasmin Hazaimeh und Hoang Truong, die das An Banh Mi seit November 2012 betreiben, nicht nur Getränke anbieten, sondern auch geniale Sandwiches, Summer Rolls und Nudelsuppen. So kommt zum Avocado-Smoothie eigentlich immer noch etwas Essbares hinzu – und meine Waage reibt sich hämisch grinsend die Hände …äh…Zeiger!

An Banh Mi - Vietnamsesisches Streetfood in DüsseldorfSchwarz-Weiß-Fotos im An Banh Mi in Düsseldorf-FlingernAn Banh Mi - vietnamesisches Streetfood in Düsseldorf (Collage)Bunte Stühle im An Banh Mi in Düsseldorf-FlingernLiminadenkisten mit Sitzfläche im An Banh Mi in Düsseldorf-Flingern

Das Ambiente im An Bahn Mi liegt irgendwo zwischen lässig-nüchtern und fröhlich-bunt. Die Gäste sitzen auf bunten Stühlen, Limonadenkisten oder der Fensterbank. Es gibt nur zwei weiße Tische – denn schließlich wird hier Streetfood verkauft, und das isst man ja in der Regel unterwegs.

Ich bin mal wieder zur Mittagszeit hier – und entsprechend quirlig geht es in dem Laden zu. Streetfood hin oder her: Ich bestelle eine Hühnchen-Kokos-Nudelsuppe, die ich vor Ort essen möchte und, na klar, einen Avocado-Smoothie. Da der Laden voll ist, muss ich ein wenig warten, aber das stört mich nicht – ich habe Zeit.

Avocado-Smoothie im An Banh Mi in DüsseldorfAvocado-Smoothie

So, das isser, der Übeltäter! Sieht gemein lecker aus, findet ihr nicht auch? Und um Spekulationen vorzubeugen: Es handelt sich NICHT um einen herzhaften Smoothie, nein! Die Avocado ist mit dezentem Kokosgeschmack und ein wenig Süße gepaart und das Getränk wird eiskalt serviert – ein Traum…

Die Suppe ist nicht minder lecker. Zugegeben: Ich mag keinen Koriander, was schon ziemlich dämlich ist, wenn man zum Vietnamesen geht, denn Koriander gibt hier fast allen Gerichten ihre besondere Note. Aber bei der Nudelsuppe ist der Koriandergeschmack sehr dezent und trübt nicht meinen Genuss. Die eigentlliche Herausforderung besteht darin, die Nudeln und Sprossen mit Stäbchen aus der Suppe zu fischen und unfallfrei in den Mund zu bugsieren. Vielleicht war es doch keine sooo gute Idee, heute ein weißes T-Shirt anzuziehen…

Vietnamesische Hühnchen-Kokos-Suppe im An Banh Mi in DüsseldorfVietnamesische Hühnchen-Kokossuppe im An Banh Mi in Düsseldorf

Doch die eigentliche Spezialität im An Banh Mi sind Sandwiches. Aber keine x-beliebigen Sandwiches! Nein, es handelt sich um Baguette gefüllt mit verschiedenen Fleischsorten oder Tofu, Gurken, eingelegten Karotten und Daikon (Konfuzius/Wikipedia sagt: Daikon ist ein mild schmeckender Riesenrettich aus Ostasien), Jalapenos, Koriander und hausgemachte Mayonnaise. Eine typisch vietnamesische Spezialität.

Baguette? Denkt ihr jetzt sicher. Typisch vietnamesisch? Klang auch für mich im ersten Moment merkwürdig – ist es aber eigentlich nicht. Denn, so erzählt mir Hoang Truong, die Franzosen führten während der Kolonialzeit das Baguette in Vietnam ein – und die Vietnamesen füllten es dann mit landestypischen Spezialitäten. Die Franzosen haben sich schon lange aus Vietnam zurückgezogen, doch das Baguette ist geblieben. Und nun gibt es diese leckere Spezialität auch in Düsseldorf!

Auf vietnamesisch heißen diese Sandwiches übrigens Banh Mi. Und An Banh Mi heißt: “Sandwich essen”.

Nach Nudelsuppe und Smoothie schaffe ich auf gar keinen Fall noch ein Baguette – aber ich bestelle trotzdem eines und nehme es mit, um es abends zu Hause zu essen. In diesem Fall bitte ich Hoang allerdings darum, den Koriander wegzulassen. Jaaa, ich weiß, ich bin ein Banauese! Aber ich mag dieses Gewürz nun einmal nicht…

Vietnamesisches Sandwich im An Banh MiVietnamesisches Sandwich im An Banh Mi in Düsseldorf-Flingern

Ein paar Stunden später kann ich dann schon wieder herzhaft zubeißen – und bin ziemlich begeistert: Das Sandwich ist sehr saftig und aromatisch. Ein Avocado-Smoothie wäre allerdings nicht schlecht dazu!

Hier gibt es das vietnamesische Streetfood: An Banh Mi, Ackerstraße 129, 40233 Düsseldorf. Öffnungszeiten: Mo-Sa 12-20 Uhr (demnächst soll der Laden auch am Sonntag geöffnet sein).

Schaut doch mal vorbei! Und lasst euch von meiner Suchtgeschichte bitte nicht abschrecken – ich bin sicher, ihr seid stärker als ich…

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

12 Gedanken zu “Lieblingsläden: “An Banh Mi” (vietnamiesisches Streetfood in Düsseldorf)

  1. Danke, liebe Maren, für diesen Tipp! Klingt richtig gut und deine Fotos sind der Hammer!

    Deine Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zum Beitritt zu den Anonymen Avocadosmoothieholikern ;) Aber im Grunde genommen ist diese Sucht nicht therapiebedürftig, finde ich. Obwohl die anderen Smoothies ganz sicher auch einen Versuch wert sind!

    Ob ich der Avocado-Smoothie-Sucht entgehen kann, indem ich einfach einen Mango-Smoothie bestelle? Ich fürchte, dann erliege ich einer ähnlichen Sucht, werde das aber mal testen, wenn ich in Düsseldorf bin.

    Liebe Grüße
    Daniela

  2. Hmmmmm – wie wunderbar! Als absoluter Asia-Fan jetzt auf der ToDo-Liste sobald ich in der Nähe bin. Danke für den Tip. Gucke mal bei mir auf dem Blog zum Vietnamesen District Mot in Berlin – der könnte dir auch gefallen. LG – Jana

  3. Übrigens eröffnen die Betreiber scheinbar demnächst eine Dependance in Unterbilk (Bilker Allee/ Ecke Friedensstraße)…habe gerade eben große Plakate mit “An Ban H Mi– coming soon” dort gesehen!

  4. Danke für die Fotos liebe Maren, beim nächsten Düsseldorf-Besuch bin ich da, allerdings beteht auch bei mir die Gefahr süchtig zu werden.

    Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen

    Lieber Gruß von
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar zu Melanie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.