SchnellVeg – vegetarische & vegan essen in Düsseldorf

SchnellVeg - vegetarisch und vegan essen in Düsseldorf

Wer in Düsseldorf unkompliziert aber gut vegetarisch oder vegan essen möchte, ist im schnellVeg in Pempelfort genau richtig. Nomen ist hier wirklich Omen. Denn auf der Speisekarte stehen vegetarisch oder vegan interpretierte Fastfood-Klassiker wie Currywurst, Burger, Pizza, Flammkuchen oder Pasta. Eines möchte man hier allerdings ganz bestimmt nicht: schnell weg. Im Gegenteil: Das gemütliche Ambiente des liebevoll eingerichteten Ladens lädt zum Verweilen ein – egal ob im Innenraum oder bei schönem Wetter im Außenbereich auf dem Bürgersteig. So ging es mir jedenfalls, als ich mich neulich nach der Arbeit relativ spontan mit einer Freundin im schnellVeg zum Essen traf.

Restaurant-Tipp für Vegetarier und Veganer: Das SchnellVeg in DüsseldorfSelbstgemachte Smoothies und Eistees im SchnellVeg in DüsseldorfGemütliches Ambiente in Düsseldorfs vegetraischem Restaurant SchnellVeg
Polenta-Pommes und vegetarische Currywurst im Düsseldofer Restaurant SchnellVegGemüseflammkuchen in Düsseldorfs vegetarischem Restaurant SchnellVegSnickers-Creme im Düsseldorfer vegetarischen Restaurant SchnellVegBlumendeko im vegetarischen und veganen Restaurant SchnellVeg in Düsseldorf

Der Abend ist halbwegs sonnig, die Temperaturen angenehm, daher lassen wir uns an einem Tisch im Freien nieder. Erst mal etwas trinken! Da wir beide mit dem Auto da sind, entscheiden wir uns für alkoholfreie Drinks, obwohl auf der Karte auch Wein, Bier und diverse Cocktails zu finden sind. Brittas Wahl fällt auf einen sehr leckeren Berry Blast (ich darf probieren) mit Beeren, Birne und Banane. Ich wähle einen erfrischenden hausgemachten Eistee mit Minze, frisch gepresstem Birnen- und Zitronensaft.

Es folgt ein Gruß aus der Küche: Bruschetta mit einer Tomaten-Mandel-Creme. Geschmacklich hervorragend!

Kurz darauf kommen unsere Hauptgerichte: Bio-Saitan-Würstchen mit hausgemachter Tomaten-Curry-Sauce, Polenta-Pommes und Cole Slaw für Britta. Sieht gut aus und schmeckt auch gut (meint Britta) – wäre aber nicht meins, weil ich grundsätzlich kein Fan von Currywurst bin. Die Wurst lasse ich daher links liegen, die Pommes-Polenta probiere ich immerhin. Sie sind okay, aber für mich kein geschmackliches Highlight. Normale Pommes – die es hier auch gibt – hätte ich wohl bevorzugt. Aber letzten Endes muss es nicht mir, sondern Britta schmecken. Und das tut es auch, sagt sie. Ich selbst habe mich für Flammkuchen mit gegrillten Auberginen, Zucchini, Paprika, Cocktailtomaten und Bergkäse aus biodynamischem Anbau entschieden. Eine gute Wahl: Der Flammkuchen ist extrem lecker, ich bin schwer begeistert! Übrigens hätte es auch eine vegane Variante mit hausgemachten Cashew-Mozarella gegeben.

Nach dem Flammkuchen bin ich pappsatt und verzichte auf einen Nachtisch. Obwohl – ein bisschen neidisch schaue ich schon auf Brittas Snickers-Style-Schokoladenmousse mit hausgemachter Karamellsauce und karamellisierten Erdnüssen…

Ein Hinweis in der Speisekarte informiert darüber, dass das Küchenteam im schnellVeg alle Speisen und Saucen frisch zubereitet – ganz ohne Fertigprodukte.
Ich bin der Meinung: Das schmeckt man auch!

Fazit: Es gibt immer das eine oder andere Gericht, das einem persönlich jetzt nicht so zusagt. Wäre ja auch schlimm, wenn alle Geschmäcker gleich sind… Insgesamt aber gibt es von mir ein klares “Daumen hoch” für das schnellVeg!

schnellVeg
http://schnellveg.com
Bagelstraße 130
40479 Düsseldorf
Tel: 0211 91184728

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Gedanken zu “SchnellVeg – vegetarische & vegan essen in Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.