Kulinarisches | Herbstliche Petersilien-Linsensuppe mit Honig-Speck

Petersilien-Linsensuppe mit Honigspeck

Ja, ist denn schon Weihnachten? Fast könnte man es glauben. Ich meine, an die Lebkuchen und Schokoweihnachtsmänner, die uns seit Ende August aus den Supermarktregalen entgegenstarren, habe ich mich ja schon lange gewöhnt und bin mittlerweile ziemlich gut darin, sie zu ignorieren. Aber damit nicht genug: Egal wohin ich schaue, ob auf Blogs, Websites oder in Zeitschriften:  Plätzchenrezepte, Adventskränze und Weihnachtsmenüs wohin mein Auge fällt. Und in Düsseldorf werden bereits die ersten Weihnachtsmarktstände aufgebaut!

Ääähhh… HALLO? Wir habe gerade eben mal HERBST! Ich bin erst seit 3 Wochen aus meinem (zugegebenermaßen etwas verspäteten) Sommerurlaub zurück. Und letztes Wochenende hatten wir hier in Düsseldorf noch über 20 Grad!…

So sehr ich die Weihnachtszeit auch liebe: Ich persönlich halte es mit dem Spruch “Eile mit Weile”. Bevor ich an Weihnachten denke, möchte ich erst einmal den Herbst genießen! Mit all seinen typischen Leckereien wie Kürbis-Schafskäse-Salat, Pfifferling-Flammkuchen, Pflaumen-Crumble, und … dieser super-leckeren Petersilien-Linsen-Suppe mit Honig-Speck. Entdeckt habe ich sie vor ein paar Wochen in einem Sonderheft von Living at Home, und ausprobiert ann neulich mit meinem Kochclub. Soviel kann ich verraten: Wir alle waren schwer begeistert!

Herbstsuppe von Petersilienwurzel mit Linsen und Honig-SpeckWinterliches Süppchen mit Petersilienwurzel, Linsen, und BaconVorspeise für's Herbst- oder Weihnachtsmenü: Petersilienwurzelsüppchen mit Linsen und Bacon

Herbstliche Petersilien-Linsen-Suppe  mit Honig-Speck

Zutaten für 4 Portionen:

  • 75 g Belugalinsen (am Vortag in kaltem Wasser eingeweicht)
  • 550 g Petersilienwurzeln
  • 3 Schalotten
  • 3 EL Butter
  • 150 ml Weißwein
  • 750 ml Geflügelfonds (oder Gemüsefonds für Vegetarier)
  • 175 ml Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 50 g Feldsalat
  • 4 dünne Scheiben Bacon
  • 1 EL Honig

Und so geht’s:

  1. Die eingeweichten Linsen abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und mit frischem Wasser bedeckt 8 Minuten garen. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Die Petersilienwurzeln schälen und in Scheiben von ca. 1 cm Breite schneiden. Die Schalotten fein würfeln. Butter in einem Topf auslassen und die Petersilienwurzeln und Schalotten darin andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Den Geflügelfonds und 125 ml Sahne zugießen. Dann die Suppe im offen Topf ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Feldsalat waschen, trocken schleudern und in einzelne Blätter zupfen .
  4. Die Suppe pürieren, eventuell durch ein feines Sieb gießen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Linsen zufügen und in der Suppe erhitzen.
  5. Den Speck in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze auf jeder Seite knusprig braten. Zum Schluss mit 1 EL Honig besprenkeln. Feldsalat in die heiße Suppe geben. 50 ml Sahne steif schlagen und unter die Suppe heben.
  6. Die Suppe in tiefe Teller füllen und mit je einer Scheibe Honigspeck anrichten

Et voilà: So lecker schmeckt der Herbst!

Okay, okay, ich gebe es zu: Dieses feine Süppchen wäre mit Sicherheit auch ein wunderbarer Auftakt für ein Weihnachtsmenü. Na bitte, ich habe das böse W-Wort ausgesprochen! Aber soweit ist es jetzt natürlich noch laaaaaaange nicht. Denn NOCH IST HERBST!

Alles Liebe aus der schönsten Staadt am Rhein
Maren

 

Merken

5 Gedanken zu “Kulinarisches | Herbstliche Petersilien-Linsensuppe mit Honig-Speck

  1. Hallo Maren,

    ich wollte mich bei Dir herzlich bedanken für das Rezept: Petersilie-Linsensuppe mit Honig-Speck.Mein Chef hat mir aufgegeben, das Menü für das zweite Jubiläum unserer Firma fertigzustellen. Mir war klar, dass Linsensuppe auf der Speisekarte nicht fehlen darf. Unser lieber Chef ist Linsensuppe(fr)esser!!
    Ich habe mich auf Suche nach den leckersten Linsensuppeezepten gemacht. Nach mehrstündigen Recherchen im Internet bin ich endlich auf Dein Rezept gestoßen. Die Suppe nach Deinem Rezept war die Nummer 1 auf den Tischen. Mein Chef war begeistert, hat mich angewiesen, sich bei dem Autor des Rezepts zu bedanken. Die Suppe war lecker! Ein großes Lob für Dich!

    Vielen lieben Dank Maren :)
    Ramona

  2. Ein wirklich leckeres Rezept! War eigentlich auf der Suche nach einem Gericht mit Bacon und etwas Süßem, und kam auf deine HP, aber Linsen sind doch wirklich etwas feines, und der Honig war oder ist die Sensation! Und es war superleicht zu kochen, meinte meine Frau! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.