Selbstgemachte Weihnachtsdeko: Adventskranz in der Dose (Upcycling)

Upcycling: Pinker Adventskranz in einer Konservendose

Letztes Wochenende bin ich eingeknickt. Entgegen aller vorherigen Proteste (“NOCH ist Herbst!”) war ich auf dem Weihnachtsmarkt, hab den ersten Glühwein der Saison getrunken, Tannengrün gekauft, die Wohnung weihnachtlich dekoriert – und einen Adventskranz gebastelt. Nun ja, bis zum ersten Advent ist es ja nun auch nicht mehr weit hin, da darf man sich dann auch langsam mal auf Weihnachten “eingrooven”…

Als Basis für den Adventskranz habe ich eine alte Konservendose verwendet, die ich schon lange upcyceln wollte. Acryllack in Pink hatte ich noch, die passenden Kerzen habe ich bei Butlers bekommen, Mini-Tannenzapfen bei Das Depot. Und schon konnte es losgehen:

Materialien für einen Adventskranz in Pink

Adventskranz in Pink aus der Dose

Das braucht ihr:

  • 1 große, flache Konservendose
  • Acryllack in Pink
  • 1 Pinsel
  • 4 Stabkerzen in Pink
  • 4 flache Kerzenständer
  • Mini-Tannenzapfen
  • Ein Prägegerät mit schwarzem Prägeband (z.B. von Dymo)

Und so geht’s:

  1. Dose von innen komplett und von außen am oberen Drittel mit dem Lack anmalen und trocknen lassen.
  2. Die Kerzen samt Kerzenständer im Inneren der Dose platzieren.
  3. Die Dose mit den Mini-Tannenzapfen auffüllen, so dass man die Kerzenständer nicht mehr sieht.
  4. Mit dem Prägegrät die Wörter Zahlen “eins” bis “vier” (ausgeschrieben) sowie “Advent,” und “Advent…” schreiben und auf die Kerzen bzw. auf die Dose kleben.

Adventskranz-Upcycling: Die Konservendose wird pink angemaltAdventskranz in Pink - ohne TannengrünSelbstgebastelter Adventskranz in der Konservendose (Upcycling)Selbstgebastelter Adventskranz in Pink ohne Tannengrün

Na bitte: Ich bin soweit. Der erste Advent kann kommen!

Und wie mögt ihr euren Adventskranz? Ganz klassisch in Grün-Rot oder darf es auch schon mal etwas bunter sein? Verratet es mit – ich bin gespannt!

Alles Liebe aus der schönsten Stadt am Rhein
Maren

2 Gedanken zu “Selbstgemachte Weihnachtsdeko: Adventskranz in der Dose (Upcycling)

  1. Hallo Maren,
    wie toll ist das denn? Deinen Post habe ich gerade erst entdeckt. Bin also nur neun Monate zu spät. Oder aber genau zum richtigen Zeitpunkt da: In sieben Wochen beginnt der Weihnachtsmarkt.
    Verrätst du mir, was in der (breiten und gleichzeitig flachen) Dose war, damit ich eine ähnliche finde?
    Alternativ kann ich mir einen Adventskranz in einem Blumentopf aus Betonoptik vorstellen, gefüllt mit in Kupferfarbe angesprühten Tannenzapfen. Wer’s lieber grün mag, nimmt stattdessen Moos.
    Liebe Grüße
    Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.