Mandel-Krokant-Torte mit Daim (Ikea-Style)

Mandel-Krokant-Torte mit Daim

“Das schmeckt wie bei Ikea!” meinte meine Kollegin, als Sie ein Stück meiner selbstgemachten Mandel-Krokant-Torte probierte. Und machte mir damit das schönste Kompliment meiner bisherigen Back-Karriere! Denn ich hatte ich in diesem Fall tatsächlich versucht, die äußerst leckere Tortenkreation nachzubacken, die ich kurz zuvor im Restaurant des schwedischen Möbelhauses probiert hatte. Gehackte Daim-Riegel im Tortenboden sorgen bei meiner Variante für den gleichen karamelligen Knusper wie beim Vorbild. Buttercreme, Philadelphia und Schokokuvertüre mit Mandeln machen den Genuss perfekt. So perfekt, dass ich ihn flugs beim Wettbewerb Philadelphia TortenStars eingereicht habe! Stimmt ihr für mich ab? Und Wenn ihr das “Making of” sehen wollt, lest einfach hier weiter…

Rezept für Mandel-Krokant-Torte mit Daim (Ikea-Style)Buttercreme und Philadelphia auf  der Torte verteilenVollmilch-Kuvertüre und gehackte Mandeln auf der Torte verteilenMandel-Krokant-Torte mit aufgerissenem Daim-Riegel

So gelingt die Mandel-Krokant-Torte im Ikea-Style:

1. Für den Boden Daimriegel fein hacken. Butterkekse zerbröseln und dazugeben. 75 g Butter in Flocken dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. In eine gefettete Springform geben und zu einem Boden festdrücken.

2. Für die Buttercreme das Vanillepudding-Pulver mit 3 EL Zucker und ein bisschen Milch verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen. Angerührtes Puddingpulver vorsichtig hineingießen und 2-3 Minuten und ständigem Rühren aufkochen lassen. Pudding vom Herd nehmen und unter Rühren etwas erkalten lassen. Restliche Butter in Flocken nach und nach einrühren. Buttercreme ca. 1 Stunde kalt stelllen. Erkaltete Buttercreme auf den Tortenboden streichen.

3. Für die Philadelphia-Creme 250 g Sahne steif schlagen. 200 g Philadelphia mit 3 EL Zucker verrühren und die Sahne unterheben. Gelatinepulver mit 6 EL kaltem Wasser anrühren. und ca. 5 Minuten quellen lassen. Gelatine unter Rühren erwärmen, bis sie vollständig aufgelöst ist. Einige EL der Philadelphia-Creme mit einem Schneebesen unter unter die Gelatine rühren, dann die Mischung in die restliche Creme einrühren. Auf der Buttercreme verteilen und glattstreichen. Torte ca. 2-3 Stunden kalt stellen.

4. Gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und vom Herd nehmen. Vollmilch-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die Kuvertüre zügig darauf verteilen. Die Mandeln auf die noch halbflüssige Kuvertüre streuen.

5. Kuvertüre festwerden lassen, servieren und genießen!

Mandel-Krokant-Torte fertigein Stück Mandel-Krokant-Torte mit  KaffeeEin Stück mandel-Krokant-Torte mit Tulpen1 Stück Mandel-Krokant-Torte mit gehackten Mandeln

So, nun wisst ihr Bescheid:

  • Ikea kann noch mehr als nur Köttbullar!
  • Die Kuvertüre muss wirklich zügig verarbeitet werden – sonst wird sie fest, bevor sie ganz verteilt ist und bevor die Mandeln darin “festpappen” können.
  • Wenn euch das Rezept gefällt, dann vergesst bitte nicht, bei den Philadelphia TortenStars für mich abzustimmen! :-)

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbacken!

Ich bin dann jetzt übrigens mal ein paar Tage weg – auf kulinarischer Entdeckungsreise in der Bordeaux-Region. Ende nächster Woche melde ich wieder mit frischen Rezepten und Geschichten hier auf (rh)eintopf zurück!

Bis dahin alles Liebe aus einer der schönsten Weinregionen der Welt!

Maren

 

6 Gedanken zu “Mandel-Krokant-Torte mit Daim (Ikea-Style)

  1. Pingback: Mit Liebe gebacken – Blogschau zu Foodblogs | Vom (Un)Sinn des Lebens

  2. hallo. Die Torte sieht ja echt lecker aus. Würdest du mir bitte noch verraten wie groß die Tortenform ist? Ich gehe so von 26 cm aus??
    Die Torte werde ich demnächst unbedigt nachmachen ;-)

  3. Hallo! Ich bin grade am nachbacken der Torte allerdings habe ich zur Verfügung nur Gelatine Blätter 12 Blatt = 20g , ich weiß du verwendest Pulver habe ich leider nicht da ,darum frage ich mich wie viele Blätter benötige ich ?

    Bitte um schnelle Antwort

    MfG
    Tina

    • Hallo Tina,

      du benötigst genug Gelatine für 450g “Flüssigmasse” (Philadelphia + Sahne). Am besten schaust du auf der Packung nach, für wieviel Flüssigkeit ein Blatt gedacht ist und rechnest das dann auf 450 Gramm hoch…

      Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen!

      Maren

Schreibe einen Kommentar zu Tina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.